Branchenübergreifende Beratungs- und Schulungsleistungen

PMI/PMP/CAPM-Neuigkeiten

Ungeachtet Ihrer Karriereposition ist der „Certified Associate in Project Management (CAPM)®“ ein Wert, der Ihnen hilft, sich im Beruf von Anderen zu unterscheiden und ihre Fähigkeit, mit Teams zu arbeiten, zu erhöhen.

Unternehmen mit standardisierten Abläufen erzielen bessere Ergebnisse; das zeigt eine Studie in „2015 Pulse of the Profession®“. Weil der CAPM® ihr Wissen im weltweit größten Berufsstandard für Projektmanagement zeigt, fallen Sie potentiellen Arbeit- oder Auftraggebern bevorzugt ins Auge.

Projektmanagement ist ein schnell  wachsender Berufszweig. Bis 2020 werden  1.57 Millionen neue Jobsjedes Jahr für quylifizierte Kandidaten geschaffen werden. Mit dem CAPM sind Sie ganz vorne dabei bei der Vergabe dieser Positionen.

Wer sollte sich bewerben?

Wenn Sie größere Projekte leiten wollen oder Ihre Fähigkeiten erweitern wollen, dann ist der Certified Associate in Project Management (CAPM) genau das Richtige für Sie.

Erarbeiten und erhalten Sie Ihren CAPM

  • Die Prüfung erfolgt über 150 multiple choice Fragen, die Sie in 3 Stunden bearbeiten müssen.
  • Wenn Sie den CAPM erhalten wollen, dann müssen Sie nach 5 Jahren die Prüfung wiederholen.

Peis

PMI-Mitglieder: US$225.00
Nicht-Mitglieder: US$300.00

Voraussetzungen

  • Hochschulzulassung oder ähnliche Gradiuierung
  • 1,500 Stunden Projekterfahrung

ODER

  • 23 Stunden Ausbildung in Projektmanagement vor Absolvieren der Prüfung.

PMBoK Guide sechste Edition:

Bald ist es soweit, im vierten Quartal 2017 wird die sechste Edition mit allen Sprachversionen veröffentlicht werden. PMI legt dieses Mal sehr viel Wert auf eine konzertierte Vorgehensweise.

Im ersten Quartal 2018 wird dann nach heutigem Stand die Prüfung zum PMP und zum CAPM auf die neue Edition umgestellt.

Weitere Standards:
PMI ist aktuell dabei, die meisten Standards zu überarbeiten. So ist unter anderem für die Standards zum Programm- und zum Portfolio-Management für Ende 2017 eine Aktualisierung vorgesehen. Es bleibt spannend!

Brain-Dumps in Prometric Test-Zentren
Wichtig: PMI hat die Bedingungen im Hinblick auf die 15-minütige Einarbeitung in den Multiple Choice Test geändert, besonder im Hinblick auf die sogenannten “brain dumps”.
Hier ist PMI’s Vorgabe in dieser Angelegenheit und ensprechend wird es in den Prometric Test-Zentren umgesetzt werden:
• Prüfungskandidaten können ihr Notizpapier verwenden sobald die Prüfung offiziell begonnen wurde
• Notizen (“brain dump”) während des 15-minütigen Tutorials oder davor sind nicht erlaubt
• Alle Notizen werden am Ende der Prüfung eingesammelt

Diese neue Vorschrift betrifft die Kandidaten, die sich für die Prüfung darauf einstellen, vor dem Start Gedächtnisnotizen anzulegen, die später in der Prüfung verwendet werden können. u ist es nicht länger erlaubt, irgendetwas zu Papier zu bringen, ehe die Prüfung nicht offiziell gestartet ist und die Prüfungszeit läuft.

Neueste Kommentare

    Kontakt

    • Gonder Consulting
    • Alpenrosenstraße 8
      85521 Ottobrunn - Deutschland
    • hg@gonderconsulting.de
    • +49 89 608 51 265
    • +49 179 29 27 515